Rock-Pop-Rambach 2018 – Jetzt bewerben!

Am 1. September 2018 findet Rock-Pop-Rambach wiederum im Festzelt auf dem Kerbeplatz in Rambach statt. Das genaue Format der Veranstaltung wird derzeit entwickelt.

Fest steht: wir wollen Jugend- und Amateurbands aus den Wiesbadener Schulen, Kirchengemeinden, Vereinen auf unsere Bühne holen. Wie immer: Gage ist nicht, aber professionelles PA-Equipment, liebevolle Betreuung, professionelle Moderation und Sound-Engineering sind garantiert.

Präsentiert euch! Das Rambacher Festival hat in den vergangenen Jahren schon oft für Solisten und Bands zu weiterern Engagements (Stadtfest, Night of Music, Weinfest) geführt.

Bewerbungen unter mail@rock-pop-rambach.de

Posted by Armin in Allgemein
Das war Rock-Pop-Rambach 2017

Das war Rock-Pop-Rambach 2017

Das letzte Stück von „Big Noise“ war kaum verklungen, da waren auch schon die Teilnehmer des Fackelzuges der Kerbegesellschaft, angeführt von der Jocus-Garde aus Mainz-Kastel, auf dem Festplatz eingetroffen. Terminlich also eine Punktlandung des 3. Rambacher Jugend- und Amateurband-Festivals und gleichzeitig der ersten Ausgabe von Rock-Pop-Rambach.

Davor erlebten die begeisterten Zuschauer und Zuhörer 3 Stunden allerbesten Pop-Rock-Jazz und Swing. Den Anfang machte der Chor „Young Voices“ unter der Leitung von Anja Altrichter. Instrumental begleitete hier bereits die Band „Short Circuit“. Aktuelle Hits von Justin Timberlake und Ed Sheran wurden von den beiden Solistinnen und dem Chor auf eine sehr besondere Weise interpretiert. Mit vollem Einsatz vor der Bühne Chorleiterin Anja, die neben dem Gesang auch jeweils die Choreografien anleitete.

Nahtlos schloss sich eine Folge von alten und neuen Pop-Songs an, die von verschiedenen Solisten zusammen mit „Short Circuit“ vorgetragen wurden.  Innerhalb dieser bemerkenswerten Gesangsleistungen sei hier die erst 11-jährige Sängerin Leila Trescher erwähnt, die mit ihrer sehr sicheren Stimme für Gänsehaut-Feeling sorgte.

Moderator Michael Stein interviewte Anja Altrichter und Martin Pfeifer, der als Fachbereichsleiter Rock-Pop der Wiesbadener Musik- und Kunstschule für die künstlerische Gesamtkonzeption verantwortlich zeichnete.

Nun kam endlich Sängerin Caitlin von „Short Circuit“ zum Einsatz, die Performance dieser Jugendband ist mittlerweile sehr ausgefeilt, nicht umsonst die die Band in Wiesbaden bei Festen sehr gefragt.

Der Sozialdezernent der Landeshauptstadt Wiesbaden, Christoph Manjura, beehrte Rock-Pop-Rambach mit seinem Besuch und trug mit einer Geldspende dazu bei, dass diese Veranstaltung auch weiterhin kostenfrei für die Besucher gehalten werden kann.

Mit „Cue Up“ betrat dann eine „erwachsene“ Band die Bühne, nichtsdestoweniger Amateure in Bestform, die mit Sängerin Naomi und einer 6-köpfigen Brass-Section für sehr besonderen Sound sorgten. Michael Stein erfuhr dann beim Interview, dass die Gruppe teilweise mit wechselnden Besetzungen schon 25 Jahre zusammen spielt.

Den Abschluss bildete dann, wie eingangs geschildert „Big Noise“, die Big-Band der WMK unter der Leitung von Dieter Guntermann. Satter Bläser-Sound mit Rhythmus-Section war auch von ausgewählten Repertoire her ein guter Übergang vom  Nachmittag in den Abend.

Steffi Kimpel kümmerte sich um die Back-Stage-Verpflegung, Frank Wistuba sorgte für guten Sound, Heiko Sudheimer setzte die Bands ins rechte Licht, Jochen Lahm dokumentierte auf Video, Herbert Zerbe und Armin Giebermann traten als Veranstalter von Seiten des Vereinsringes auf.

Alles in Allem eine hochklassige Konzertveranstaltung, die eine Fortführung in den kommenden Jahren verdient. Über das Konzept für Rock-Pop-Rambach 2018 wird bereits nachgedacht…

Posted by Armin in Allgemein

Impressionen

Herbert Zerbe und Armin Giebermann begrüßen die Gäste und die Bands

Moderator Michael Stein entspannt vor dem Beginn seiner Moderation

Tontechniker Frank Wistuba begleitete die gesamte Veranstaltung vom Soundcheck bis zum Schluss

Der Chor Young Voices unter der Leitung von Anja Altrichter war zum ersten Mal dabei

Sozialdezernent Christoph Manjura besucht Rock-Pop-Rambach

die 11-jährige Leila begeisterte mit ihrer tollen Stimme

eine Reihe von Solistinnen traten zusammen mit der Band Short Circuit auf

Short Circuit mit ihrer sehr reifen Bühnen-Performance

Short Circuit

Die Band Cue Up mit einer sehr starken Brass-Section

Cue Up

Michael Stein interviewt Cue Up-Sängerin Naomi und den Band-Coach Dieter Guntermann

Die Big-Band Big Noise mit dem Bandleader Dieter Guntermann

Big Noise im Interview

Armin Giebermann mit Dank an Martin Pfeifer, Fachbereichsleiter Rock-Pop der WMK, der den künstlerischen Teil organisiert hat und an Moderator Michael Stein.

Posted by Armin in Allgemein

Neue Location für Rock-Pop-Rambach

Die Bühne 2014

Bürgermeister Arno Goßmann besucht das Festival 2016

Der erste Veranstaltung 2014 fand auf der eigens aufgebauten Bühne auf dem Rambacher Festplatz statt. Mit wertvoller Unterstützung des Kulturamts der Stadt Wiesbaden konnte ein Großteil der Aufbauten und der Lichttechnik beschafft werden. Im Rahmen der Rambacher Kulturtage 2016 konnte die schön gelegene Bühne an der evangelischen Kirche genutzt werden, die wiederum vom Kulturamt bereit gestellt wurde. In diesem Jahr ergibt sich die Möglichkeit, das Festzelt der Rambacher Kerbegesellschaft auf dem Festplatz zu nutzen. „Rock-Pop-Rambach“ ist terminlich eingebettet in das „Kerbe-Wochenende“. Um die Veranstaltung auch in den kommenden Jahren zu erhalten, wird es immer, neben dem künstlerischen Teil, auch darauf ankommen, eine geeignete Infrastruktur zu finden. Das Ziel der Rambacher Festivals, auch weiterhin für den Besucher kostenfrei fortgeführt zu werden, erfordert umfangreiche Arbeiten und Hilfeleistungen von vielen Freiwilligen.

Posted by Armin in Allgemein
Tolle Zusammenarbeit mit der Wiesbadener Musik und Kunstschule

Tolle Zusammenarbeit mit der Wiesbadener Musik und Kunstschule

Bereits bei er ersten Auflage des Rambacher Jugend- und Amateurband-Festivals waren Bands von der WMK beteiligt. Im Rahmen der Rambacher Kulturtage 2016 fand dann die Neu-Auflage der Veranstaltung statt, dieses mal in direkter Zusammenarbeit mit Martin Pfeifer, dem Fachbereichsleiter Rock-Pop der WMK. Zusammen mit seinen Kollegen Dieter Guntermann und Jens Mackenthun entstand ein tolles Programm. Einige der Bands von 2014 waren erneut dabei und konnten eine enorme Weiterentwicklung ihrer Performance zeigen.

In diesem Jahr ist Rock-Pop-Rambach sogar offizieller Bestandteil des Programmes der WMK.

http://www.wmk-wiesbaden.de

Posted by Armin in Allgemein
Michael Stein moderiert „Rock-Pop-Rambach“

Michael Stein moderiert „Rock-Pop-Rambach“

Michael Stein, bekannt als Lead-Sänger der Band „Sinfonie“, Geschäftsführer von Palast Promotions und Organisator vieler bekannter Veranstaltungen (Night of Music, Stadtfest u. A. ) , hat sich erneut bereit erklärt, das Rambacher Festival zu moderieren. Gewohnt professionell und kenntnisreich wird er die Bands präsentieren und das Publikum mit Background-Informationen versorgen. Das er nebenbei immer ein Auge auf den Nachwuchs hat, um vielversprechende Talente für seine Veranstaltungen zu rekrutieren, ist kein Geheimnis…

 

Posted by Armin in Allgemein

Das 3. Rambacher Jugend- und Amateurband-Festival im neuen Gewand

am 2. September um 17 Uhr ist es soweit: die Highlights der Wiesbadener Musik und Kunstschule präsentieren sich auf einer Bühne:

Short Circuit –spielt Coversongs mit vielseitigen eigenen Einflüssen in den Richtungen Funk und Metal bis hin zu Elektro-Sounds. Das bestehende Repertoire wird immer mehr durch eigene Songs erweitert.

Young Voices– „junge Stimmen“ ab einem Einstiegsalter von 12 Jahren, geleitet von Anja Altrichter, singen von aktuellen Pop-Songs bis hin zu den echten Klassikern.

CueUp– diese „Fusion-Band“ zeichnet sich durch eine außergewöhnliche Mischung aus instrumentalen Covertiteln und Jazzstandards aus. So entsteht eine interessante Gratwanderung zwischen Funk / Rock und Jazz-Swing.

Big Noise– die Big Band unter der Leitung von Dieter Guntermann besteht aus Musikern im Alter zwischen 13 und 65 Jahren. Das farb- und klangfrohe Repertoire von Swing über Funk, bis hin zu Rock, begeistert über alle Generationen hinweg.

Für die Moderation konnte wieder Michael Stein gewonnen werden, der als Sänger der Band „Sinfonie“ und im Hauptberuf Geschäftsführer der Event-Agentur „Palast Promotions“ ein Insider der Szene ist.

Zum Abschluss des Abends gehört die Bühne

Sinfonie-Revival – die in den 70er-Jahren gegründete Wiesbadener Rockband hat sich vor einigen Jahren neu formiert und spielt die Rock-Pop-Klassiker. Von den Beatles über Kinks, Wishbone Ash und Rolling Stones bis hin zu neueren „Oldies“ u.a. von Sting und Peter Gabriel.

Der Eintritt ist frei, für Bewirtung ist gesorgt!

Posted by Armin in Allgemein

Rock-Pop-Rambach bietet eine Plattform für Nachwuchs- und Amateurbands, sich öffentlich zu präsentieren. Die Musiker tauschen sich untereinander aus, die Szene wird wirkungsvoller vernetzt.

 

 

Michael Stein, Palast Promotions
Posted by Florian in Allgemein
Rückschau auf das 1. Festival am 7. Juni 2014

Rückschau auf das 1. Festival am 7. Juni 2014

 

Posted by Florian in Allgemein